Hilfe und Erfahrungsaustausch bei Katzenkrankheiten und deren Behandlung sowie Fragen zur Vorsorge (Impfungen, Entwurmung, Kastration ...)
Beratung hier kann allerdings keinen Besuch beim Tierarzt ersetzen!

Moderator: Moderatoren

feuchter Pups??

feuchter Pups??

Beitragvon gelbzitroenchen am So 30. Mai 2010, 10:33

Hallo und guten Morgen,
also gerade ist was recht seltsames passiert. Sitze am Rechner - und lese die letzten Berichte hier im Forum :cat-smile2:
Sofort kommt meine Schmuse-Lea und legt sich auf meinen Schoß :cat-love: - natürlich wird sie schön gestreichelt :cat-lol:
Dann steht sie auf - und fängt an meiner Hose an zu schnuffeln und zu lecken - und ich entdecke dort einen Fleck??? Dachte zuerst es wäre nur nass-geleckt aber dann steht sie auf - und dort wo sie saß waren auch ein paar Flecke :fragezeichen:
Hab Sie mir dann genau betrachtet - also am After waren Tropfen - eher flüssig - kein Häufi. Hab dan Toilettenpapier genommen und es weg gewischt - war schon recht viel - kam auch nochmal nach???? Aber jetzt scheint es trocken zu sein.
Kennt sich jemand damit aus - war das ein feuchter Pups -oder der Anfang von Durchfall - also hatte gerade heute morgen das KaKlo gereinigt - alles Normal :help:
Liebe Grüße: Simone, Lea und Aponi

5521
5521
Benutzeravatar
gelbzitroenchen
Reviermarkierer
 
Beiträge: 466
Registriert: 15.01.2009
Alter: 46 Weiblich
Wohnort: Schmelz/Hüttersdorf

Beitragvon Minusch am So 30. Mai 2010, 10:57

Huhu,

also mir würde jetzt spontan einfallen, dass die Analdrüse voll war.
Also wenn es vom Geruch her nicht nur stinkig, sondern schon fast tödlich war, dann könnte es diese Drüse gewesen. :mrgreen:

Hier ein kurzer Artikel: klick
Soll jetzt nicht heißen, dass die verstopft sind, sondern nur als kleiner Überblick dienen, falls es das überhaupt war.

Viele Grüße
:cat-wave:
Benutzeravatar
Minusch
Quasselkatze
 
Beiträge: 157
Registriert: 18.05.2006
Nicht angegeben

Re: feuchter Pups??

Beitragvon gelbzitroenchen am So 30. Mai 2010, 12:52

Also ich finde es stank eigentlich nicht sehr!! - dachte ja auch am Anfang es wäre nur Spuke - aber auf der Hose ist jetzt ein leicht bräunlicher Fleck :cat-ohmy:
Ansonsten ist die Mieze fit wie immer - gleich gehn wir auf die Couch user Sonntag-nachmittag schläfchen machen :cat-love:
Liebe Grüße: Simone, Lea und Aponi

5521
5521
Benutzeravatar
gelbzitroenchen
Reviermarkierer
 
Beiträge: 466
Registriert: 15.01.2009
Alter: 46 Weiblich
Wohnort: Schmelz/Hüttersdorf

Re: feuchter Pups??

Beitragvon uschi am So 30. Mai 2010, 15:01

Ich hätte jetzt auch auf Analdrüse getippt.
Bei meinen Katern putze ich den Po auch ab und an ab, die Flüssigkeit aus der Analdrüse muß nicht stinken - haben meine Kater auch nicht - im Papiertuch färbt sich die Flüssigkeit leicht bräunlich.
Aber es kann natürlich ein feuchtes etwas gewesen sein :cat-smile3: von hier schlecht zu beurteilen.
Schau mal morgen, wie der Stuhlgang beschaffen ist, dann weißt Du, ob Du zum TA mußt oder nicht.

LG. Uschi :cat-stapf-rotw: :cat-stapf-rotw:
uschi
 

Re: feuchter Pups??

Beitragvon Herr Frodo am So 30. Mai 2010, 20:21

Sowas Ähnliches hatte Melody auch schonmal, sie hatte vorher Kot abgesetzt und quasi, der letzte Rest, zwei, drei Tropfen vielleicht, waren auf den Klorand getropft... die Flüssigkeit war leicht bräunlich gefärbt.
Da ihr Kot ziemlich fest war, glaube ich, hat sie beim Drücken ein wenig Flüssigkeit aus dem Endarm gedrückt. Sie hatte das ein paar Tage hintereinander, jedesmal nach dem Kotabsatz..und es verschwand von allein wieder. :cat-noidea:

LG. Ute :cat-wave:
Herr Frodo
 

Zurück zu Gesundheit



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron